Wir erleben, dass Landgut Engelsbach nicht durch uns möglich wurde, aber wir dürfen Verwalter dessen sein, um es zur Unterstützung der Kirchen und der Region selbst gebrauchen zu können.

Durch die Arbeit als Verwalter kommt man in direkte Berührung mit juristischen Personen und der Öffentlichkeit. Da Grundstück und Institution zwei verschiedene Sachen sind, ist die Zielsetzung unterteilt. Das kommerzielle Ziel wird von „Landgut Engelsbach KG“ vertreten und das geistliche Ziel durch die Stiftung „Bergrede RET“.

Zielsetzung
Die Stiftung hat das Ziel, die Beziehung mit Gott und mit Menschen zu vertiefen. Die Verkündigung des Evangeliums von Jesus Christus in Wort und Tat, steht darin zentral.

Die ersten zwei Jahre haben wir vor allem dazu genutzt, um die Kultur Thüringens kennenzulernen und Beziehungen aufzubauen. Auf diese Weise wurde uns immer deutlicher, warum Gott uns als Niederländer nach Engelsbach sendete. Einer der Punkte ist, dass wir zusammenbinden wollen. Durch unsere „Neutralität“, also weil wir keiner bestimmten Konfession bzw. Kirche angehören, bietet sich die Möglichkeit, ein Treffpunkt für alle Christen zu sein, die aus unterschiedlichen Konfessionen/Kirchen kommen.